Kontaktieren Sie uns! 0800/20 80 44

Datenschutzerklärung

1. Warum verarbeitet Anticimex Ihre personenbezogenen Daten

Anticimex verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Vereinbarungen mit Ihnen, die Wünsche, die Sie als Kunde haben, und die für unser Unternehmen maßgeblichen Vorschriften erfüllen und einhalten zu können.

Außerdem können die Daten für Marketingzwecke in Form von E-Mails sowie Markt- und Kundenanalysen und für statistische Zwecke verwendet werden, um unsere Produkte und Leistungen sowie Ihre Nutzererfahrungen verbessern zu können. Jede Verarbeitung personenbezogener Daten hat sowohl einen Zweck als auch eine Rechtsgrundlage.

 

 

2.   Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet Anticimex und wie erfolgt die Erhebung

 

Anticimex verarbeitet ausschließlich Daten, die notwendig sind, um unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Wenn wir personenbezogene Daten erhalten, die wir nicht benötigen, werden diese gelöscht oder unkenntlich gemacht, sodass sie nicht mehr auf Sie zurückgeführt werden können. Wir erhalten keine personenbezogenen Daten von Dritten.

 

Zu den personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, zählen gegebenenfalls folgende:

  • Kontaktdaten, z. B. Name, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer, Rechnungsadresse
  • Persönliche Identifikationsnummer oder Ähnliches
  • Zahlungsdaten, z. B. Kredit- und Bankomatkartendaten, Abrechnungsdaten, Bankkartennummer
  • Immobiliendaten, z. B. Identifikationsnummer der Immobilie, Wohnungsnummer

 

Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls durch Ihre Nutzung unserer Leistungen erheben:

  •        Ungezieferbefall
  •        GPS-Koordination, z. B. über die Services Anticimex Business App oder Anticimex Smart
  •        Telefonnummer, wenn Sie Anticimex in einigen Ländern anrufen
  •        IP-Adressen aufgrund der Nutzung von Cookies, in einigen Ländern

 

3.   Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

 

Wenn der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, nicht mehr gegeben ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Ihre Daten werden also nur so lange aufbewahrt, wie für den angegebenen Zweck erforderlich ist. Danach werden sie im Rahmen der maßgeblichen Bereinigungsroutinen gelöscht bzw. anonymisiert. Wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund bestimmter Rechtsvorschriften aufbewahrt werden müssen, werden sie nicht gelöscht.

 

 

Prozess

Aufbewahrungsdauer

Aufbewahrungsgrund

Fakturierung des Anticimex services

7 Jahre

§ 132 Abs 1 BAO

Auftragsabwicklung und Ressourcenplanung

7 Jahre

§ 132 Abs 1 BAO

Angebotslegung

3 Jahre

Kontaktaufnahme mit Kunden, solange Angebot nicht unterzeichnet wurde

Befallsdokumentation

7 Jahre

§ 132 Abs 1 BAO

 

 

 

Daten zur Kundenzufriedenheit, die per E-Mail erhoben werden, werden maximal fünf Jahre lang aufbewahrt, um unsere Leistungen entsprechend dem erhaltenen Feedback zu verbessern und den Prozess verfolgen zu können. Der Aufbewahrungszeitraum basiert auf der durchschnittlichen Vertragslaufzeit, die mehr als fünf Jahre umfasst.

 

4.   Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des Unternehmens

 

Außer entsprechend den Festlegungen in dieser Datenschutzerklärung wird Anticimex keine personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen, offenbaren oder weitergeben. Im Rahmen der Serviceerbringung können personenbezogene Daten unter Umständen an Lieferanten, Auftragnehmer oder Partner von Anticimex weitergeleitet werden, wenn dies zur Erbringung und Bereitstellung der jeweiligen Leistung notwendig ist. Anticimex kann Ihre personenbezogenen Daten außerdem an Dritte weitergeben, wie Anticimex-Dienstleister für bestimmte betriebliche Aufgaben. Dazu zählen der technische Support sowie der Betrieb und das Management von IT-Systemen.

In einigen Fällen können Dritte, an die Anticimex gegebenenfalls personenbezogene Daten übermittelt, außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sein, d. h., personenbezogene Daten können unter Umständen in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden. Wenn Anticimex personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des EWR übermittelt, z. B. im Rahmen der Inanspruchnahme von Microsoft-Services, ergreifen wir entsprechende Maßnahmen, die den weiteren Schutz der personenbezogenen Daten sicherstellen. Außerdem sorgen wir stets dafür, dass die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des EWR auf rechtmäßige Weise erfolgt.

 

Um eine ordnungsgemäße Verarbeitung sicherzustellen, werden mit allen Dienstleistern, die personenbezogene Daten verarbeiten, Auftragsverarbeitungsverträge und Geheimhaltungsvereinbarungen geschlossen.

 

Des Weiteren können wir personenbezogene Daten weitergeben, wenn wir gesetzlich oder durch gerichtliche Verfügung dazu verpflichtet sind oder eine solche Weitergabe anderweitig im Rahmen gerichtlicher Untersuchungen notwendig ist. Im Falle einer Fusion oder eines Verkaufs von Anticimex können wir personenbezogene Daten an den betreffenden Dritten übermitteln, sofern sich dieser verpflichtet, die personenbezogenen Daten entsprechend der vorliegenden Datenschutzerklärung zu verarbeiten.

5.   Sicherheit personenbezogener Daten

 

Anticimex wendet jederzeit geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und/oder Vernichtung an.

 

6.   Ihre Rechte

 

Sie sind gesetzlich berechtigt, Details zu Ihren von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Anticimex bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren und zu aktualisieren.

Bitte benachrichtigen Sie uns jederzeit, wenn Sie:

 

  • Wünschen, dass Anticimex Ihre personenbezogenen Daten korrigiert, löscht oder ihre Verarbeitung einschränkt
  • Wissen möchten, ob Ihre personenbezogenen Daten von Anticimex verarbeitet werden oder nicht
  • Eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten wünschen
  • Ihr Recht auf Datenportabilität ausüben möchten
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung aufheben möchten, wenn diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet

 

Zur Wahrung von Datenschutz und Datensicherheit ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen, um Ihre Identität zu bestätigen, bevor wir Zugriff auf identifizierbare, personenbezogene Daten gewähren oder Korrekturen an diesen vornehmen.

 

7.   Links zu anderen Websites

 

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für diese Website, nicht jedoch für Websites Dritter. Wir können Links zu Websites Dritter bereitstellen, die nach unserem Ermessen für unsere Besucher interessant sein könnten. Dabei versuchen wir sicherzustellen, dass diese Websites höchsten Standards entsprechen. Aufgrund der Beschaffenheit des Internets können wir die Geheimhaltungsstandards von Websites, auf die wir verlinken, nicht garantieren und haften nicht für die Inhalte anderer Websites als der vorliegenden. Des Weiteren gilt die vorliegende Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Websites, die nicht Eigentum von Anticimex sind.

 

 

8.   Änderungen der Datenschutzerklärung

 

Anticimex behält sich vor, dieses Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu ändern. Das Datum der letzten Änderung wird jeweils am Ende der Datenschutzerklärung angegeben. Wir weisen auf alle Änderungen auf dieser Seite hin. Wesentliche Änderungen weisen wir gesondert aus.

 

 

9.   Kontakt

 

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung, sowie zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei unserem Datenschutzverantwortlichen. Wenden Sie sich dafür bitte an datenschutz@anticimex.at oder senden Sie uns Ihr Anliegen an:

 

Anticimex GmbH

z.H. Datenschutzverantwortlichen

Kärntnerstraße 12

8720 Knittelfeld

 

Letzte Aktualisierung: 29.05.2018

Diese Website verwendet Cookies. (Cookie-Policy