Rufen Sie uns an: 058 387 75 75

Pharmazeutische Industrie

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Schädlingen

Sie liefern Produkte von höchster Qualität und überwachen Ihren Herstellungsprozess mit größter Sorgfalt. Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Schädlingen und wählen Sie noch heute Anticimex als Ihren Partner bei der Schädlingsprävention und Hygiene (HACCP).

Möchten Sie gern eine Inspektion von unserem Spezialist bekommen?

Welche Folgen kann ein Schädlingsbefall für ein pharmazeutisches Unternehmen haben?

Die Anwesenheit von Schädlingen muss in einem pharmazeutischen Unternehmen unbedingt verhindert werden. Je nach Art der Produkte und den gelagerten Rohstoffen (Lebensmittel, chemische Produkte usw.) können verschiedene Schädlinge auftreten. Auch Vorratsschädlinge wie Motten oder Käfer können ausnahmsweise vorkommen und Rohstoffe oder Endprodukte verunreinigen. Insekten wie Ameisen und Fliegen, die von zuckerhaltigen Nährstoffen oder organischem Material aber auch von Licht oder Wärme angezogen werden, verunreinigen den Herstellungsprozess.

Ein professioneller Schädlingsbekämpfungs- und Hygieneplan (gemäß HACCP) spielt eine wichtige Rolle, um die Hygiene und Sicherheit der Produkte zu gewährleisten und Schädlinge abzuwehren. Durch eine Investition in professionelle Schädlingsbekämpfung und -prävention können Sie erhebliche Kosten sparen.

BAG- & Behördliche Mindestanforderungen an pharmazeutische Unternehmen

In der pharmazeutischen Industrie gelten sehr strenge Gesetze für Hygiene und Schädlingsbekämpfung, deren Einhaltung von Aufsichtsbehörden (FDA, Swissmedic) überwacht wird. Daher muss die Anwesenheit von Schädlingen unbedingt verhindert werden. Die Art der einzuhaltenden Vorschriften hängt vom jeweiligen Produkt und von den zur Herstellung verwendeten Rohstoffen ab. Beispiele für Methoden zur Qualitätssicherung sind GMP (Good Manufacturing Practices) in der Produktion und GDP (Good Distribution Practice) im Transport. Dabei müssen die Unternehmen auch Maßnahmen ergreifen, um das Eindringen von Schädlingen zu verhindern bzw. einen Befall zu bekämpfen (HACCP-Plan).

Vertrauen Sie auf Anticimex als Ihren Partner bei der Schädlingsbekämpfung und -prävention. Unser Schädlingsexperte erstellt ein professionelles Konzept für Sie, das allen Vorschriften entspricht. In pharmazeutischen Unternehmen liegt der Schwerpunkt vor allem auf Prävention. Sollten dennoch Schädlinge auftauchen, können Sie sich jederzeit auf eine schnelle und gezielte Bekämpfung verlassen.

Welche Bereiche in einem pharmazeutischen Unternehmen sind besonders gefährdet?

  • Gemeinschaftsräume für Mitarbeiter (Restaurant, Toiletten, Umkleideräume usw.)
  • Produktionsbereich (Verwendung von Paletten, Verpackungsmaterial)
  • Lagerräume (Lebensmittel, Rohstoffe)
  • Wareneingang und Versand
  • Abfalllagerplatz

Warum Anticimex wählen als Schädlingsbekämpfer?

Anticimex ist führend in der Beratung zum Thema Prävention von Schädlingen und ist ein kompetenter Partner für die Schädlingsbekämpfung von zahlreichen Pharma- und chemischen Betrieben.

  • Massgeschneiderte Serviceleistung All-inclusive Garantievertrag oder auf Ihr Bedürfnis zugeschnitten.
  • Ein Konzept für die Prävention von Schädlingen das den Vorschriften entspricht
  • Bei Befall sind wir schnell zur Unterstützung vor Ort.
  • Wir sorgen für eine diskrete und nachhaltige Bekämpfung von Schädlingen.
  • Die Verwaltung Ihres Dossiers einfach, transparent und klar. Mit unserem Reportingtool können Sie sich massgeschneiderte Auswertungen erstellen.
  • Assistenz bei dem Audit.

Unsere Spezialisten freuen sich, Ihnen unser ganzheitliches Konzept zur Schädlingsbekämpfung in der Pharmazeutischen Industrie persönlich vorstellen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis noch zu verbessern.