Rufen Sie uns an: 058 387 75 75

Deckt Ihre Versicherung die Kosten für den Schädlingsschaden?

News 2016-10-27 02:16

Mäuse im Haus bekämpfen

Jetzt ist Nagerzeit. Wenn es draussen wieder kalt wird und es viel regnet, gehen Mäuse und Ratten auf die Suche nach einem wärmeren Ort, am liebsten im Innenbereich eines Gebäudes.

Nagetiere sind ein grosses Problem für Hausbesitzer. Nagetiere sind Träger von Krankheiten, Parasiten und Bakterien. Weil sie im ganzen Haus unterwegs sind, verunreinigen sie Wohnräume, Keller und auch Küche, Lebensmittel und Vorräte. Ihr Knabbern und Kritzeln weckt jeden aus dem Schlaf. Und einer Maus beim nächtlichen Gang im Haus zu begegnen, wünscht sich wohl niemand.

Aber die grössten Schäden entstehen am Gebäude. Diese Reparaturkosten können sich schnell auf einige tausend Franken summieren. Leider werden von der Versicherung die meistens Schäden durch Nagetiere nicht gedeckt.

Schäden durch Mäuse und Ratten

Sie denken, dass Nagetiere nur ein paar kleine Bisse von den Keksen nehmen? Dann sind Sie falsch. Die Schäden können sehr umfangreich und vielfältig sein:

  • Die Fundamente des Gebäudes werden angeknabbert
  • Durch Fenster- und Türrahmen, Decken und Holzwände werden Löcher gebissen
  • Isolationen werden für Ihre Laufwege und Nester durchgebissen
  • Wasser-, Strom und Gasleitungen werden durchgebissen
  • Holzstrukturen werden durch ihr Urin geschwächt und zersetzen sich
  • An Ziegeln, Mauern und anderen festen Gegenständen schärfen sie ihre Zähne

Zudem können die Schäden durch Nagetiere auch zu Kurzschluss, Brand oder schweren Wasserschäden führen.

Warum wird der Schaden in der Regel nicht durch die Versicherung gedeckt?

Sobald Sie den Schaden feststellen, kontaktieren Sie Ihre Immobilien- und Hausratversicherung. Leider werden Sie wahrscheinlich merken, dass die Versicherung den Schaden nicht übernehmen wird. Dies ist so bei den meisten Versicherungsgesellschaften.

Schäden durch Schädlinge werden als langfristige Folge der Nachlässigkeit angesehen. Der Hausbesitzer hat keine genügend präventive Massnahmen ergriffen oder kann diese ungenügend nachweisen. Mit anderen Worten, der Schaden hätte vermieden werden können und wird deshalb nicht zurückerstattet.

Welche Schäden werden doch gedeckt?

Wenn der Schaden durch Schädlinge unerwartet und plötzlich auftritt und nicht auf Nachlässigkeit zurückzuführen ist, besteht die Möglichkeit dass die Versicherung den Schaden übernimmt. Dies wird in der Regel durch unerwartete Umstände erklärt, wenn zum Beispiel ein Sturm die Dachziegel wegbläst und so die Schädlinge ins Gebäude eindringen können.

Was können Sie tun bei Schaden durch Schädlinge?

Wenn Sie Fragen haben, sollten Sie Ihren Versicherungsvertreter kontaktieren und anfragen, welche Schäden durch Schädlinge gedeckt sind. Auf alle Fälle ist Prävention die beste Versicherung gegen Schaden durch Nagetiere.

Lassen Sie sich beraten durch unsere Schädlingsspezialisten, wie Sie Ihr Zuhause gegen Nagetiere schützen können. Rufen Sie 058 387 75 75 an oder vereinbaren Sie einen Termin über unser Kontaktformular.

Aktualisiert: 2016-10-27 02:23

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis noch zu verbessern.