Rufen Sie uns an: 058 387 75 75

Hausmaus (Mus musculus)

Die Hausmaus

Die Hausmaus ist der kleinste der häuslichen Schadnager. Ursprünglich lebte sie im Mittelmeerraum und in Steppenlandschaften Asiens. Heute findet man sie auf der ganzen Welt in der Nähe menschlicher Siedlungen.

Mäuse im Gebäude? Wir helfen Ihnen gerne!

Wissenswertes über Mäuse

Überall wo es Menschen gibt, sind auch Hausmäuse. Sie leben in hohlen Wänden, Böden oder auf dem Dachstuhl. Drei Arten von Mäusen kommen in Gebäuden vor: die Hausmaus, seltener die Feldmaus und die Waldmaus.

Die Hausmaus ist ein Allesfresser, bevorzugt aber Samen und Getreideprodukte. Das maximale Alter der Hausmaus beträgt 18 Monate.

Waldmäuse fühlen sich draußen in der Natur am wohlsten, kommen aber im Herbst ins Haus auf der Suche nach Wärme und Nahrung für den Winter. Waldmäuse leben hauptsächlich von pflanzlicher Nahrung wie Nüssen, frischen Zweigen und Knospen. Im Haushalt sind die Mäuse dagegen nicht so wählerisch. Sie knabbern so ziemlich alles an z.B. Seife, Kerzenwachs, Fensterkitt uvm.

  • Mäuse können durch ein 6-7 mm großes Loch schlüpfen. Das ist etwa der Durchmesser eines Kugelschreibers
  • Mäuse können 30 cm weit springen
  • Mäuse werden etwa 10 cm lang, den Schwanz nicht mit eingerechnet
  • Mäuse sind nach drei Wochen geschlechtsreif. Ein Experiment mit 24 Mäusen (12 Männchen und 12 Weibchen) führte zu 2000 Mäusen in einer Zeit von 8 Monaten
  • Hausmäuse überleben auch ohne Zugang zu Wasser

hausmaus

Wo leben Hausmäuse?

Trotz ihrer beträchtlichen Beweglichkeit hält sich die Hausmaus an ein festes und relativ kleines Territorium, auf dem sie ihrer Nahrungssuche nachgeht.

Die Nahrung der Hausmaus besteht aus allen möchlichen Produkten und Abfällen pflanzlicher und tierischer Herkunft. Sie huschen von einer Nahrungsquelle zur nächsten und sättigen sich möglichst an mehreren Futterplätzen.

Schäden durch Mäuse

Die von ihr angerichteten Schäden beschränken sich nicht nur auf Nahrungs- oder Futtermittel. Hausmäuse beschädigen auch Bücher, Textilien, Teppiche, Federbetten, Möbel und alle möglichen Verpackungsmaterialien. Darüber hinaus können die auch verschiedene Krankheiten auf Menschen und Nutztiere übertragen.

 

Mäuse im Außen- und Innenbereich vorbeugen

 Anticimex hat hier einige gute Ratschläge zusammengestellt, womit Sie einem Eindringen von Mäuse vorbeugen können:

  • 0,5 m um den Haussockel säubern und Ordnung halten, sodass sich die Nager nirgendwo verstecken können
  • Ritzen zwischen Boden und Fassade, sowie Löcher in der Wand mit geeignetem Material abdichten, sodass die Nager nicht hinein gelangen können
  • Risse in Boden und Wänden mit geeignetem Material abdichten
  • Abwassersystem und Abflüsse überprüfen. Diese sollten mit fixierbaren Gittern versehen sein. Die Kanalisation ist typischer Verbreitungsweg von Ratten
  • Räume überprüfen, die selten betreten werden, wie Keller, Dachböden, Vorratsräume, Garagen, Stromkästen und ähnliches. Hier können sich Ratten und Mäuse leicht einnisten
  • Lagerung von Waren und Werkzeugen direkt an der Wand vermeiden. So sind Nagetierspuren schneller zu erkennen und den Tieren wird gleichzeitig weniger Unterschlupf geboten
  • Büsche und Kletterpflanzen auf oder an der Fassade vermeiden, da Nager gut klettern können und sich gern in der Vegetation verstecken
  • Tore, Türen und niedrig liegender Fenster schließen. Luftströme können neugierige Nager anlocken
  • Ventile und Lüftungsschächte mit Metallnetzen versehen
  • Überprüfen, dass die Abdeckung der Mülltonne richtig sitzt und die Umgebung sauber und ordentlich ist

Mäuse bekämpfen

Mäuse werden meistens mittels Köder bekämpft. Teilweise kommen Schlag- oder Lebendfallen zum Einsatz, die heute über Anticimex SMART auch permanent online überwacht werden können.

Anticimex Smart - Intelligente, giftfreie Schädlingsbekämpfung rund um die Uhr

Anticimex Smart ist ein intelligentes System, das durch digitale Überwachung und sofortige Alarmierung einen Befall frühzeitig erkennt und umgehend und umweltfreundlich eliminiert. Somit wird das Risiko einer kostspieligen Bekämpfung und Folgeschäden für Ihren Betrieb reduziert. In Kombination mit unseren traditionellen Dienstleistungen, erhalten Sie die beste Lösung aus zwei Welten - Digitale Überwachung 24/7 und das Wissen von Experten. Buchen Sie eine kostenlose Beratung und erfahren Sie mehr.

Fragen Sie nach einer kostenlosen Beratung   Video ansehen

 

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis noch zu verbessern.