Schnelle und professionelle Hilfe: 0800 2330400

Wir machen Sie fit!

Schulungen Lebensmittelhygiene

Behörden und Kunden stellen hohe Anforderungen an Lebensmittelsicherheit. Um diesen Anforderungen gerecht werden zu können, ist das Know-how der Mitarbeiter von zentraler Bedeutung.

Möchten Sie mehr über unser Schulungsangebot erfahren? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen!

Wir bieten Hygieneschulungen für Ihre Mitarbeiter laut Verordnung (EG) Nr. 852/2004 und HACCP an. Interessante Themen hierbei sind: Lebensmittelhygiene, Infektionsschutzgesetz und die Anforderungen der DIN 10514 für Hygieneschulungen unter Berücksichtigung der Hygienesituation Ihres Betriebs. Gern bieten wir Ihnen auch spezielle Schulungen nach den Standards der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, wie z.B. IFS, BRC, GMP usw. an.

Inhalte der Schulung
  • Grundlagen Lebensmittelrecht (Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene und DurchführungsVO).
  • Gefahr für Lebensmittel: biologische, chemische und physikalische Gefahren.
  • HACCP (Was bedeutet HACCP? HACCP Konzept, Lenkungspunkte, Lenkungsmaßnahmen, Korrekturmaßnahmen, HACCP Checklisten usw.).
  • Mikrobiologie und Hygiene (Was sind Mikroorganismen?, Eigenschaften, nützlich/schädlich, Gefahren, Vermehrung, etc.).
  • Personalhygiene (Hände, Verletzungen, Schmuck, Arbeitskleidung, Reinigung, Eigenverantwortung der Mitarbeiter, Meldepflicht).
  • Belehrung laut Infektionsschutzgesetz (spezielle Lebensmittel laut § 42 IfSG, meldepflichtige Krankheiten, Selbstbeobachtung, Tätigkeitsverbote, Krankheitssymptome).
  • Produkt- und Betriebshygiene Von Ihnen speziell gewünschte Themen, auf die in der Schulung Schwerpunkte gesetzt werden.
Leistungen Anticimex
  • Durchführung der Schulung vor Ort nach Terminabsprache.
  • Speziell zugeschnittene Schulung auf Ihren Lebensmittelbetrieb.
  • Vorab Inspektion und Fotodokumentation Ihres Betriebes, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden!
  • Wenn erwünscht, schriftliche Erfolgskontrolle Ihrer Mitarbeiter.
  • Ihre Mitarbeiter erhalten alle eine Teilnahmebescheinigung für die Belehrung laut § 43 Abs. 1 IfSG und die Schulung nach Kapitel XII, Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene.
  • Die Schulungen werden durch Fachpersonal (Ökotrophologen / Biologen) der Firma Anticimex durchgeführt.
Publiziert am 03.05.2016 01:13

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, die Nutzung der Website zu verbessern und das Nutzerverhalten zu analysieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen:
Datenschutzerklärung
Cookie-Richtlinie