Schnelle und professionelle Hilfe: 0800 2 33 04 00

Neuseeland will rattenfrei werden

News 27.07.2016 06:07

Der Inselstaat leidet unter eingeschleppten Arten - und bekämpft diese erfolgreich. Bis 2050 soll das gesamte Land von bestimmten Schädlingen befreit werden.

Neuseeland leidet unter zahlreichen eingeschleppten Arten, die nicht nur die einheimischen Tiere und Pflanzen bedrohen, sondern auch jedes Jahr wirtschaftliche Schäden in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro verursachen. Premierminister John Key hat deshalb einen ambitionierten Plan vorgestellt, laut dem der Inselstaat bis 2050 einige der schlimmsten Plagen vollständig ausrotten möchte.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Publiziert am 27.07.2016 06:07

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, die Nutzung der Website zu verbessern und das Nutzerverhalten zu analysieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen:
Datenschutzerklärung
Cookie-Richtlinie