Schnelle und professionelle Hilfe: 0800 2330400

Gift war gestern – Rattenjagd professionalisiert

Presseberichte 14.07.2016 11:59

Der Abwasserverband „Untere Döllnitz“ geht neue Wege bei der Schädlingsbekämpfung. Von der Hamburger Firma Anticimex wurden zwei neuartige Rattenfallen gemietet, in denen die ahnungslosen Nager von Bewegungsmeldern erkannt und blitzschnell getötet werden.


Die neuen Fallen führen Statistiken auf elektronischem Wege. So bekommen die AV-Mitarbeiter wöchentliche
Meldungen darüber, wie viele Abschüsse es gab. „In den ersten Einsatzwochen der Fallen“, so Linke
weiter, „zählten wir in der Kanalisation unter der Straße Am Langen Rain fünf Abschüsse, in der Theodor- Körner-Straße waren es zwölf. Dank dieser genauen Zahlen können wir die Fallen gezielter aufstellen. Wir überlegen bereits, wo wir das als Nächstes tun.“

Zwei Jahre lang testet der Abwasserverband „Untere Döllnitz“ die elektronischen Rattenfallen. Reparaturen und Wartung übernimmt die Anticimex. Sollte die Testphase weiter so erfolgreich verlaufen, können sich die AV-Mitarbeiter vorstellen, künftig gänzlich auf Giftköder zu verzichten.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in der Sächsischen Wasserzeitung.

Danke an die Agentur Spree PR.

Überarbeitet auf: 19.07.2016 09:54

Wir nutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu erhöhen.