Schnelle und professionelle Hilfe: 0800 2 33 04 00

 

Eine clevere Lösung für eine intelligente Stadt

Jerez de la Frontera ist die fünftgrößte Stadt in der Region Andalusien in Spanien und hat sich zum Verkehrs- und Kommunikationsknotenpunkt der Provinz entwickelt. Nachdem die Stadtverwaltung zuvor Schädlingsbekämpfung intern durchgeführt hatte, wollte sie zu einem zuverlässigen und effektiven Schädlingsbekämpfungsdienst wechseln, um sich stärker auf eine langfristige präventive Lösung zum Schutz ihrer Bürger zu konzentrieren.

Bestimmte Innenstadtbereiche wie Märkte und Einkaufszonen waren von Schädlingsproblemen betroffen. Außerhalb des Zentrums verursachte die Schadnageraktivität in unterirdischen Kanälen eine Bedrohung wichtiger Systeme wie Abwasserkanäle, Rohrleitungen, Straßen und Ampeln.

Da Jerez sich zum Ziel gesetzt hatte, eine "intelligente Stadt" zu werden, war es selbstverständlich, Vorreiter in der Nutzung moderner Schädlingsbekämpfungs-Methoden zu sein. Darüber hinaus arbeitete Stadt auch an nachhaltigen Lösungen und Teil davon war der Wunsch, den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren.

 Vor diesem Hintergrund wurde Anticimex beauftragt, einen zuverlässigen, effektiven und umweltfreundlichen Service zur Bekämpfung von Schädlingen wie Insekten, Schadnagern und Tauben in der ganzen Stadt anzubieten. Dank Anticimex Smart wird die Population der Nagetiere ohne den Einsatz von Rodentiziden kontrolliert. Anticimex Smart überwacht die Nagetieraktivität durch eine Reihe strategisch positionierter Sensoren, die dem Stadtrat Echtzeit-Informationen liefern und es ermöglichen, Sofort-Maßnahmen zu ergreifen. 


"Mit dieser neuen Technologie können wir den Einsatz von Rodentiziden reduzieren und die Umwelt schonender behandeln”, sagt Mamen Sánchez Díaz, Bürgermeister von Jerez.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, die Nutzung der Website zu verbessern und das Nutzerverhalten zu analysieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen:
Datenschutzerklärung
Cookie-Richtlinie